Oh, wie schön ist Panama
Einlass ab 15:30 Uhr
Für alle ab 4 Jahren

Tickets

Vorverkauf für 8,80 € (inkl. VVK-Gebühr)
 kostenloser Selbstausdruck / Handy-PDF über den Link
oder an den Hamburger Konzertkassen (erheben eine Ausdruck-Gebühr)
Der VVK endet am Veranstaltungstag ca. um 10 Uhr.
Danach gibt es Tickets nur noch an der Abendkasse
Abendkasse: 10 €

Jetzt Bestellen


Mit dem Figurentheater Gingganz & nach dem Buch von Janosch

Auf der Bühne ein großer Pappkarton. Wenn er aufgeht, öffnet sich vor den Augen der Zuschauer eine kleine Welt: Die Welt vom kleinen Bär und vom kleinen Tiger. Kleiner Bär geht jeden Tag zum Fischen und Kleiner Tiger sammelt gern Pilze. Eines Tages fischt Kleiner Bär aus dem Fluss eine Kiste, die überall und wunderbar nach Bananen riecht, eine Kiste aus Panama. Und das ist der Beginn einer wunderbaren Reise der beiden Freunde - in das Land ihrer Träume, Panama, ausgerüstet mit einem Kochtopf, einer Fischerrute, einem Hut und - natürlich - der Tigerente. Sie begegnen unterwegs der Maus, dem Fuchs, der Kuh, dem Hasen und dem Igel. Sie erfahren, wie die Welt von oben aussieht und wie schön ein Plüschsofa ist. Und sie lernen: „Wenn man einen Freund hat, … dann braucht man sich vor nichts zu fürchten.“

 

Eine Vorstellung für die ganze Familie und für Kinder ab 4 Jahren
Spieldauer: 50 Minuten - Einlass ab 15.30 Uhr
Teppich-Sitzwiese direkt vor der Bühne, dahinter Stühle.

Figuren: Michael Staemmler, Johanna Jepsen
Szenografie: Figurentheater GINGGANZ
Regie: Mechthild Staemmler
Spieler: Michael Staemmler

 

Die Augsburger Allgemeine schreibt: „Das Figurentheater Gingganz ist ein Einmanntheater und der Künstler Michael Staemmler ein wahres Multitalent. Mimik, Gestik, die verschiedenen Stimmlagen der Figuren, bewusste Sprachfehler und Dialekte baut er alles mit in seine Geschichte ein. Dazu fantastisch liebevoll gestaltete Figuren, gewürzt mit jeder Menge Humor....„Oh wie schön ist Panama“ ist Kindertheater mit hohen Ansprüchen. Das zeigt sich im Ideenreichtum der gespielten Situationen, den Requisiten.“

 

Sie möchten die Info gern abspeichern oder mit Freunden teilen?
Hier finden Sie einen Flyer als Foto

Veranstalter

Kulturkirche Altona gemeinnützige GmbH

Weitere Informationen

  • Eine Rollstuhlrampe ist vorhanden, barrierefreie WCs leider nicht.
  • Programmänderungen vorbehalten
  • Von Anfang bis Ende ist für Getränke & kleine Snacks gesorgt
  • Sie haben freie Platzwahl

Anfahrt

Bei der Johanniskirche 22 - 22767 Hamburg

6 Bushaltestellen in unmittelbarer Nähe (Buslinien 3, 15, 115, 183, 20, 25)
3 Minuten Fußweg zur S-Bahn Station Holstenstrasse (Linien S2, S5) oder Bus 3
4 Minuten Bus-Fahrtweg von & zur S-Bahn Station Altona (Linien S1, S2, S3) mit Bussen 15, 115, 183, 20, 25

Routenplaner: Bus & Bahn oder Google Maps

Mädchenchor Hamburg: Morje in Gore 1

Freitag, 21.6.2024 19:30 Uhr
Die Mädchen und jungen Frauen zwischen 10 und 25 Jahren vom Mädchenchor Hamburg singen mit ihren wahrlich engelsgleichen Stimmen wieder deutsche und internationale Chormusik nach Rückkehr von ihrer Konzertreise durch Slowenien.

Mädchenchor Hamburg: Morje in Gore 2

Samstag, 22.6.2024 16:00 Uhr
Auch heute singen die Mädchen und jungen Frauen zwischen 10 und 25 Jahren vom Mädchenchor Hamburg noch einmal mit ihren wahrlich engelsgleichen Stimmen deutsche und internationale Chormusik nach Rückkehr von ihrer Konzertreise durch Slowenien.

Feverup - Sixtinische Kapelle

Sonntag, 15.9.2024 19:00 Uhr
Michelangelos Sixtinische Kapelle: Die Ausstellung – eine hautnahe und nie zuvor gesehene Perspektive auf das geniale Meisterwerk – war bereits weltweit in Städten wie Chicago, Shanghai, Lyon und Marseille zu sehen. Nun bringt sie feverup nach Hamburg und in die Kulturkirche Altona.

Sounddrops: High & Low

Donnerstag, 26.9.2024 19:30 Uhr
Die Sounddrops kommen mit neuen Songs auf unsere Bühne zurück - mit bis zu 8stimmigen A-cappella-Arrangements von Pop-, Jazz- und Folk-Perlen der 80er bis heute. Viele bekannte Songs, z.B. von Coldplay, den Beatles, den Eurythmics, von den Pentatonix, Jamie Cullum, Norah Jones und Massive Attack haben sie auch in ihrem Repertoire. Großartige Klänge eines in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Chores und ein Fest für jeden Fan des a-cappella-Chorgesangs erwarten uns.