Graf v. Bothmer: StummfilmKonzert
Einlass ab 19 Uhr

Tickets

Tickets:
für 16,50 € inkl. VVK-Gebühr an den Abendblatt-Ticketshops & bei der Konzertkasse Gerdes
oder über den Link zum Selbstausdruck oder Handy-PDF
Abendkasse: 20 € (versch. Erm.)

Jetzt Bestellen

Auf der Bühne eine Leinwand und ein Flügel. Das Licht geht aus und Stephan Graf v. Bothmer erweckt mit seiner Musik "Die kleinen Strolche", eine der bekanntesten und erfolgreichsten Filmserien der Kinogeschichte, zu neuem Leben. Live am Flügel und kongenial virtuos. Es beginnt eine Abenteuerreise durch längst vergessene Gefühle und ein grandioses Spektakel voll Witz und guter Laune. Göttliche Diven, ehrenvolle Gentlemen, skrupellose Ganoven und skurrile Gestalten erstrahlen durch seine Musik in neuem Licht. Und nun auch die einfallsreiche Kinderbande - plus Hund - ein Riesenspaß und beste Unterhaltung für die ganze Familie.

In Deutschland lief diese erfrischende Slapstick-Serie, deren Schöpfer Hal Roach auch der Erfinder von Laurel & Hardy und der Entdecker von Harald Lloyd war, erstmals Ende der 60er Jahre und begeisterte sofort Jung und Alt mit ihrem Ideenreichtum und ihrer Spontaneität sowie mit dem schauspielerischen Talent und der vollkommenen Unverkrampftheit ihrer Jungdarsteller. Das Geheimnis? Roach erfand damals keine Phantasiegeschichten, die seine kleinen Darsteller nachspielen mussten, sondern orientierte sich bei seinen Geschichten am realen Alltagsleben der Kinder und ließ ihnen viel Freiraum zum Improvisieren. Die Streiche von Alfalfa, Spanky und den anderen Kids der "Gang" sind so witzig und herzergreifend, dass diese Filme einfach auf unsere Leinwand gehören. Sie werden Tränen lachen!

Stephan v. Bothmer schafft es mit seiner Filmmusik nicht nur, die Komik lebendig werden zu lassen, sondern lotet auch die Tiefe der Filme mit ihren nachdenklichen Momenten aus. „Er vertont nicht, was er sieht, sondern fasst in Töne, was der Film aussagen will.“ (Handelsblatt). Bislang begeisterte er mit seinen StummfilmKonzerten über 200.000 Gäste auf fünf Kontinenten. Lachen verbin­det - überall und weltweit.

Zu sehen sind:
Regentage                (Rainy Days) [Robert A. McGowan, Charles Oelze, USA 1928]
Das verrückte Haus  (Crazy House) [Robert A. McGowan, USA 1928]
Das alte graue Ross (The Ol’ Gray Hoss) [Robert A. McGowan, USA 1928]

Mit Live-Filmmusik, Vorfilm, Kino-Werbung und Moderation
Stephan v. Bothmer, Flügel | Komposition

Veranstalter

Kulturkirche Altona gemeinnützige GmbH

Weitere Informationen

  • Sie haben freie Platzwahl
  • Eine Rollstuhlrampe ist vorhanden, barrierefreie WCs leider nicht.
  • Von Anfang bis Ende ist für Getränke & kleine Snacks gesorgt

AK für VVK

Treue Freunde erhalten heute unter Vorlage ihrer Freundeskarte bei Kauf einer regulären Karte an der Abendkasse ihre Karte für das Konzert zum VVK-Preis

Anfahrt

Bei der Johanniskirche 22 - 22767 Hamburg

6 Bushaltestellen in unmittelbarer Nähe (Buslinien 3, 15, 283, 183, 20, 25)
3 Minuten Fußweg zur S-Bahn Station Holstenstrasse (Linien S11, S21, S31)
3 Minuten Bus-Fahrtweg zur S-Bahn Station Altona (Linien S1, S2, S3)

Routenplaner: Bus & Bahn oder Google Maps

Der Veranstalter hat das Konzert abgesagt

Chris Corner alias IAMX - NHT

Samstag, 15.5.2021 20:00 Uhr
Der Veranstalter hat das Konzert soeben ersatzlos abgesagt. Tickets werden über die VVK-Stelle, wo sie erworben wurden, rückerstattet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter, STP Hamburg-Konzerte, unter +49-(0)40- 7166 398 - 20 oder info@hamburgkonzerte.de
verlegt auf 07.08.2021

Sues go Broadway

Sonntag, 30.5.2021 18:00 Uhr
Beliebte Musical-und Film-Melodien - Aus diesem reichen Schatz haben die Singing Sues einige besondere Stücke herausgesucht, die sie uns präsentieren werden: Von modernen Songs wie „A million dreams“ aus „The Greatest Showmen“ über fast schon historische Musical-Stücke wie „Bei mir bist du scheen“ bis hin zu Klassikern aus dem Musical „Hair“ oder dem „König der Löwen“.
verlegt auf den 07.08.2021

Sues go Broadway 2

Sonntag, 30.5.2021 20:15 Uhr
Beliebte Musical-und Film-Melodien - Aus diesem reichen Schatz haben die Singing Sues einige besondere Stücke herausgesucht, die sie uns präsentieren werden: Von modernen Songs wie „A million dreams“ aus „The Greatest Showmen“ über fast schon historische Musical-Stücke wie „Bei mir bist du scheen“ bis hin zu Klassikern aus dem Musical „Hair“ oder dem „König der Löwen“.

"frei gesprochen?!" Poetry Slam

Montag, 31.5.2021 19:30 Uhr
Momente zum Lachen, zum Nachdenken, zum Staunen und der Freude, diese vielfältigen Talente miterlebt zu haben. Sie möchten auch Ihre Gedanken mit dem Publikum teilen? Alle Info hier...