Der Kontrabass
Einlass ab 18.30 Uhr
Findet nicht statt

Tickets

€ 22/15 (zzgl. VVK-Gebühr) über den Link

Jetzt Bestellen

Eine gemeinsame Veranstaltung von Literatur & Musik in den Häusern der Stadt

„Der Kontrabass“ ist der einzige Theatertext von Patrick Süßkind, der mit dem Roman »Das Parfüm« weltberühmt geworden ist. Im Leben des Musikers in Patrick Süßkinds Roman ist der Kontrabass Geliebte, Freund und Feind zugleich. Das ist Slapstick pur, Milieukomik, brillante Sprachbeherrschung und soziale Analyse in einem und eines der erfolgreichsten Stücke auf deutschsprachigen Bühnen überhaupt. Während normalerweise der Kontrabass im Orchester untergeht, hat Süßkind ihm hier zu einem grandiosen Solopart verholfen.

Der Schauspieler Stephan Schad und der Kontrabassist Henning Kiehn haben aus dem Text eine besondere Bühnenfassung in Co-Produktion mit dem Deutschen Schauspielhaus entwickelt in der sich Text und Musik wunderbar ergänzen. Für uns spielen sie dieses Stück exklusiv in der Kulturkirche Altona.

Künstlerfoto: © Co-O-Peration

Veranstalter

Kunstsalon e.V. 

Brühler Straße 11-13
50968 Köln
Tel.: 0221.37 33 91
info@kunstsalon.de

Antwort auf alle Fragen zur Veranstaltung und mehr Info erhalten Sie direkt beim Veranstalter unter +49-(0)221.37 33 91 oder info@kunstsalon.de

Anfahrt

Bei der Johanniskirche 22 - 22767 Hamburg

6 Bushaltestellen in unmittelbarer Nähe (Buslinien 3, 15, 283, 183, 20, 25)
3 Minuten Fußweg zur S-Bahn Station Holstenstrasse (Linien S11, S21, S31)
3 Minuten Bus-Fahrtweg zur S-Bahn Station Altona (Linien S1, S2, S3)

Routenplaner: Bus & Bahn oder Google Maps

Weitere Informationen

  • Eine Rollstuhlrampe ist vorhanden, barrierefreie WCs leider nicht.